©2019 by Schnurps
Schülerzeitung des Eichendorff Gymnasiums
Proudly created with Wix.com

Schnurps - Die Schülerzeitung

 
 

Eure Meinung ist gefragt!

Stimmt jetzt ab!

 

Wer sind wir ?

Wir sind die „Schnurps“, die Schülerzeitung des Eichendorff-Gymnasiums Koblenz. Sie erscheint seit 1978. Zu unserer Redaktion zählen Mitarbeiter verschiedener Jahrgangsstufen. Alle Schüler des Eichendorff-Gymnasiums sind herzlich eingeladen, in der Redaktion oder als freier Mitarbeiter mitzuwirken. Ihr könnt uns auch über das Kontaktformular erreichen.

 

Interessiert?

Du möchtest bei uns mitarbeiten? Du bist kreativ und besitzt Teamgeist?

Übrigens wir suchen nicht nur kreative Schreiber sondern auch Layouter und weitere Kreative Köpfe.
Dann schau doch mal bei uns vorbei:

Montags 7. Stunde Raum 115 PC

Über Uns

Im Jahr 1978 erschien die erste Ausgabe der Schnurps. Bis heute sind schon über 80 Ausgaben erschienen, doch die Schnurps ist keineswegs altmodisch! Noch immer nehmen zahlreiche Schüler mit Freude an der AG teil und unterstützen die Zeitung mit individuellen Beiträgen.

Die Schnurps zeichnet sich durch ihre Vielseitigkeit aus. Man findet sowohl kritische Texte, Auslandsberichte, Reportagen über die Schule, Koblenz und Umgebung als auch Witze und Interviews.

Doch nicht nur innerhalb der Schule ist die Schnurps erfolgreich: Mehrere Preise zeigen, dass die Schnurps auch mit anderen Schülerzeitungen mithalten kann. So gewann sie beispielsweise 2010 den landesweiten Schülerzeitungswettbewerb der Rheinzeitung.

Rhein-Zeitung: „Diese Zeitung hat Tiefgang. So wühlt die Redaktion zum Beispiel tief im eigenen Archiv und gräbt alte Ausgaben aus. Was aber noch viel mehr beeindruckt: Die Themenauswahl zeugt von großer Reife. So nimmt eine Autorin die Arbeit der Putzfrauen in den Blick, schreibt über die Arbeitsbedingungen und hinterfragt kritisch, ob sie von den Schülern eigentlich genug unterstützt werden. Ebenfalls bemerkenswert: Eine Schülerin berichtet darüber, wie sie damit umgeht, dass ihr Vater als Soldat in Afghanistan ist. Kompliment für so viel Mut.“

Neue Mitarbeiter sind natürlich immer willkommen! Für jeden gibt es etwas zu tun, da die Arbeit in einer Schülerzeitung äußerst vielseitig ist. Neben Leuten, die Texte schreiben, werden auch immer Zeichner, Fotografen und Layouter gebraucht.

 

Kontaktformular

 
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now